Vom Wohnen: Erfahrungen & Zukunftsträume
Inken Baller ist Architektin und Hochschullehrerin. Von 1967 - 1989 arbeitete Sie mit Hinrich Baller in einer Bürogemeinschaft zusammen, danach setzte sie Ihre Tätigkeit als Architektin in Berlin eigenständig fort. An der Gesamthochschule Kassel war Sie seit 1985 als Gastprofessorin, ab 1989 als ordentliche Professorin tätig. 1996 erfolgte der Ruf an die BTU Cottbus, wo sie bis zu Ihrer Emeritierung 2007 Ordinaria des Lehrstuhls für 'Entwerfen und Bauen im Bestand‘ war. Zudem war sie an der BTU Cottbus als 'Vizepräsidentin für Lehre‘ hochschulpolitisch engagiert. 
Inken Ballers autonomes architektonisches Werk besitzt einen hohen Wiedererkennungswert und zeigt, wie Dagmar Jäger im Jahr 2000 schreibt, 'die kulturelle Anknüpfung an die künstlerisch und sozial engagierte Avantgarde des Jahrhundertbeginns in Berlin‘.

25.06.2021, 17:00 Uhr Inken Baller (Berlin)
"Vom Wohnen: Erfahrungen und Zukunftsträume"