Addition
Ein Objekt aus vielen Teilen. Fügung, Relief, Form, Struktur, Licht, Schatten. Das Konstruktionsprinzip des Schichtens bildet die Grundlage der Übung und wird in der begleitenden Vorlesung erläutert. Es kommen immer gleiche Bausteine zum Einsatz. Der Verband kann lediglich auf Druck beansprucht werden. Stoßfugen sind immer zueinander versetzt. Der Wand-Dach-Übergang ist gemäß der Eigenschaften des Materials ausgeführt. Abhängig vom gewählten Verband (Läufer, Binder, Kreuz, etc.) entstehen unterschiedliche Oberflächen und Reliefs. Der in der Übung "Subtraktion" entwickelte Raum stellt die Ausgangssituation dar. Diesen gilt es zu transformieren. Verschiedenartige Verbände werden in Skizzen und Arbeitsmodellen getestet. Als Material stehen 1.500 konventionelle Zuckerwürfel zur Verfügung.
Gastrkritik: Omar Kassab, Cairo