A Model's Relevance
Umberto Napolitano studierte nach einem Studium der Literaturwissenschaften Architektur an der Federico II Universität in Neapel und an der Nationalen Architekturschule von Paris-La Villette. Er gründete 2002 mit Benoit Jallon das Architekturbüro LAN (Local Architecture Network), führt theoretische Forschungsarbeiten durch, publiziert, entwirft Ausstellungen und hält zahlreiche Vorträge auf der ganzen Welt. Er war Professor an der Columbia University GSAPP in New York (USA), unterrichtet derzeit an der AA (Architecture Association) School of Architecture in London (UK). Er ist seit 2016 Mitglied der Französischen Akademie für Architektur und seit 2018 Chevalier de l’ordre des Arts et des Lettres. LAN erforscht Architektur an der Schnittstelle mehrerer Disziplinen. Ihre Haltung, die mittlerweile zu einer Methodik geworden ist, ermöglicht es dem Büro, neue Gebiete auf der Suche nach einer Vision zu erkunden, die sowohl soziale, städtische, ökologische als auch funktionale Fragen umfasst.
14.05.2021, 17:00 Uhr LAN (Paris), Umberto Napolitano
"PARIS HAUSSMANN A MODEL'S RELEVANCE"